Schwarzes Brett

Die KULTURKLASSENKASSA des Odeïon ermöglicht Konzert- und Theaterbesuche für alle Kindergarten- und Schulkinder

"Fünf Euro ist leider zu teuer für viele unserer Schüler", klagte eine Lehrerin bei der Kartenbestellung für ihre SchülerInnen.

Das Odeïon und Raiffeisen Salzburg haben daraufhin eine Kulturklassenkassa eingerichtet. Zahlen auch Sie darauf ein und Sie helfen mit, allen Kindern und Jugendlichen den Besuch der Kindergarten- und Schulvorstellungen im Odeïon zu ermöglichen.

Odeion Kulturforum Salzburg
BIC: RVSAAT2S034, IBAN: AT60 3503 4000 0014 3107

„Kulturelles Engagement heißt aus der Sicht von Raiffeisen Salzburg: Investition in Kunst bedeutet auch Investition in die Wirtschaft. Kultur ist nicht nur eine Antriebskraft für Kreativität, Innovation und Bildung, sie ist auch ein wichtiger

Standortfaktor, der den Tourismus stimuliert und die Ansiedlung moderner Unternehmen fördert. Es ist daher selbstverständlich, dass Raiffeisen als regionales Bankinstitut kulturelle Initiativen unterstützt“, so Günther Reibersdorfer, Generaldirektor des Raiffeisen Verbandes Salzburg. 

Die PädagogInnen erhalten auf Anfrage nach Verfügbarkeit die Eintritte für diejenigen SchülerInnen, die sich den Besuch nicht leisten können, aus dieser Kulturklassenkassa. Auch die reibungslose An- und Abfahrt (hauptsächlich für Schulen aus dem Umland) kann dadurch in Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Blaguss kostenfrei organisiert werden.

Für Information und unbürokratische Anmeldung
wenden sich PädagogInnen an Julia Webersberger:
julia.webersberger@odeion.at, / +43 (0)662 660 660-52