Veranstaltungs-Archiv

Sa, 04.02.

19:30 Uhr

Mahabharata - Die Mutter aller Schlachten

Theaterfeuerwerk in 99 Minuten

Theaterfeuerwerk in 99 Minuten

EMPFOHLEN AB 14 JAHREN.
Mahabharata ist der Name eines der zentralen dramatischen und spirituellen Werke Indiens.
Dieses vor 5.000 Jahren entstandene Epos beschreibt Macht und wahre Größe, Liebe und Freundschaft und das Lebens an sich.

In einer vielschichtigen Zwei-Personen-Fassung, die gleichzeitig irrwitzig komisch, berührend und mitreißend ist, dass sie sich kaum in ein gängiges Theatergenre einordnen lässt, schlagen Vanessa Payer Kumar und Anselm Lipgens mühelos und unterhaltsam den Bogen vom Damals zum Heute, von der schillernden Welt eines anderen Indien zu den drängenden Fragen des Jetzt und Hier.

Mit

Vanessa Payer Kumar, Anselm Lipgens (Schauspiel)
Tilmann Schillinger, Vanessa Payer Kumar (Konzept, Skript)
Anselm Lipgens (Regie)
Gunter Thurner (BĂĽhne)
Marianne Schulz (KostĂĽm)
Emanuel Schulz (Musik)

Eine Produktion von Theater 7

Termine

04. 02. 2017 / 19:30 Uhr / SA

Veranstalter

OdeĂŻon Salzburg

VVK-Preise bis Bezahlung 1 Tag vor der Veranstaltung!

Ermäßigungen

Info & Ermäßigungen

Dauer

99 Minuten + Pause

*Bei Onlinebuchung ist der VVK bis 3 Stunden vor VA gĂĽltig!

www.mahabharata.at

So, 05.02.

16:00 Uhr

Froh zu sein, bedarf es wenig

Volksmusikalisches Konzert fĂĽr Alle von 5 - 99

Ein volksmusikalisches Familienkonzert

Vom Arm-Sein und Reich-Werden erzählt die Weitmoser-Sage aus dem Gasteiner Tal. Das Ensemble Radau & Co erschafft mit Liedern und Tänzen, mit Jodlern und Juchzern eine lebendige Welt rund um diese Geschichte.
Sprache und musikalische Bilder verschmelzen, wenn die Musikanten zum Mitsingen, Mittanzen und Mitpaschen einladen. Feine, berĂĽhrende Szenen wechseln mit Momenten ĂĽberschäumender Lebenslust. Und wenn die Weitmoserin ihren Ring in die reiĂźende Ache wirft, bleibt allen Beteiligten die Luft weg …
Aktueller denn je ist diese alte Geschichte von der Hoffnung auf GlĂĽck. Doch was bedeutet das fĂĽr jeden und jede Einzelne – ob von nah und von fern, ob alt oder jung?

Mit

Radau & Co:
Katharina Pföß (Flöte, Klarinette, Flügelhorn, Gitarre, Gesang)
Rupert Pföß (Diatonische Harmonika, Violine, Gesang)
Elisabeth Radauer (Gitarre, Blockflöte, Gesang, Puppenbau),
Josef Radauer (Kontrabass, Tenorhorn, Gesang)
Monika Sigl-Radauer (Erzählerin, Blockflöte, Schlagwerk, Gesang)

Termine

05. 02. 2017 / 16:00 Uhr / SO

Veranstalter

OdeĂŻon Salzburg

VVK-Preise bis 1 Tag vor der Veranstaltung!

Kindergarten- und Schulvorstellung

06. 02. 2016  / 10:00 Uhr / MO

Dauer

60 Minuten, keine Pause

*Bei Onlinebuchung ist der VVK bis 3 Stunden vor VA gĂĽltig!

Mo, 06.02.

10:00 Uhr

Froh zu sein, bedarf es wenig

Schulvorstellung

Ein volksmusikalisches Familienkonzert

Vom Arm-Sein und Reich-Werden erzählt die Weitmoser-Sage aus dem Gasteiner Tal. Das Ensemble Radau & Co erschafft mit Liedern und Tänzen, mit Jodlern und Juchzern eine lebendige Welt rund um diese Geschichte.
Sprache und musikalische Bilder verschmelzen, wenn die Musikanten zum Mitsingen, Mittanzen und Mitpaschen einladen. Feine, berĂĽhrende Szenen wechseln mit Momenten ĂĽberschäumender Lebenslust. Und wenn die Weitmoserin ihren Ring in die reiĂźende Ache wirft, bleibt allen Beteiligten die Luft weg …
Aktueller denn je ist diese alte Geschichte von der Hoffnung auf GlĂĽck. Doch was bedeutet das fĂĽr jeden und jede Einzelne – ob von nah und von fern, ob alt oder jung?

Mit

Radau & Co:
Katharina Pföß (Flöte, Klarinette, Flügelhorn, Gitarre, Gesang)
Rupert Pföß (Diatonische Harmonika, Violine, Gesang)
Elisabeth Radauer (Gitarre, Blockflöte, Gesang, Puppenbau),
Josef Radauer (Kontrabass, Tenorhorn, Gesang)
Monika Sigl-Radauer (Erzählerin, Blockflöte, Schlagwerk, Gesang)

Termine

06. 02. 2017 / 10:00 Uhr / MO

Veranstalter

OdeĂŻon Salzburg

Nur für Kindergärten und Schulen!
Keine Onlinebuchung möglich.
Anmeldung bitte frĂĽhzeitig:
julia.webersberger@odeion.at

Familienvorstellung

05. 02. 2016  / 16:00 Uhr / SO

Dauer

60 Minuten, keine Pause

Sa, 11.02.

19:30 Uhr

EIN FREUND, EIN GUTER FREUND...

Auftakt trifft Comedian Charmonists

Auftakt trifft Comedian Charmonists

Die Salzburger Ensembles Auftakt und Comedian Charmonists bringen den Zauber der 1920/30er Jahre und lassen den kleinen grünen Kaktus wieder erblühen, entführen Sie in die Bar zum Krokodil und wünschen Ihnen für’s Wochenende auf jeden Fall Sonnenschein und natürlich auch einen guten Freund.
Auftakt und Comedian Charmonists laden Sie zu einem gemeinsamen Ausflug in die Welt von Fritz Grünbaum, Bruno Balz, der Berliner Comedian Harmonists und anderer bekannter Größen der goldenen 20er ein. Genießen Sie entspannende Stunden beim musikalischen Dialog zu Liebe, Lust und Leidenschaft, denn eines haben beide Ensembles auf jeden Fall gemeinsam: Wenn ich vergnügt bin, muss ich singen…

Mit

Vokalensemble Auftakt
Comedian Charmonists
    

Termine

11. 02. 2017 / 19:30 Uhr / SA

Veranstalter

Kooperation Chorverband mit dem OdeĂŻon Salzburg

VVK-Preise bis Bezahlung 1 Tag vor der Veranstaltung!

Ermäßigungen

Info & Ermäßigung

Dauer

120 Minuten + Pause

*Bei Onlinebuchung ist der VVK bis 3 Stunden vor VA gĂĽltig!

www.chorverbandsalzburg.at

Mi, 22.02.

19:30 Uhr

Klaus Voormann

Remember the Beatles "REVOLVER"

Im Gespräch mit Dr. Ronald Escher, langjähriger Musikrezensent der Salzburger Nachrichten, berichtet Klaus Voormann– genannt der 5. Beatle – ĂĽber sein ereignisreiches Leben als Grafiker und Musiker.

Ein zentrales Thema wird die Zusammenarbeit und enge Freundschaft mit den Beatles und vielen anderen Giganten der Rock- und Popmusik sein, sowie die Entstehungsgeschichte seines Kultcovers fĂĽr das Beatles Album „Revolver“.
Filmausschnitte und ein Live Musikteil mit einer extra fĂĽr diesen Anlass zusammengestellten Band runden den Abend ab.

Klaus Voormann (* 1938) ist Grafikdesigner, Illustrator, Musiker und Produzent. Er hat ĂĽber 100 Schallplatten-, Magazin- und Buch-Cover entworfen und ist, vor fast genau 50 Jahren, fĂĽr das Beatles LP Cover „Revolver“ mit einem Grammy ausgezeichnet worden. Als Musiker arbeitete Voormann u.a. mit John Lennon, George Harrison, Manfred Mann, Randy Newman, Eric Clapton, Ringo Starr und Paul McCartney.

Mit

Klaus Voormann 
Ronald Escher (Moderation)

BAND

Harry Ahamer (Gesang, Gitarre)
Martin Gasselsberger (Klavier, Musikalische Leitung)
Alex Meik (Bass)
Willy Hackl (Schlagzeug)

Termine

22. 02. 2017 / 19:30 Uhr / MI

Veranstalter

OdeĂŻon Salzburg

VVK-Preise bis Bezahlung 1 Tag vor der Veranstaltung!

Ermäßigungen

Info & Ermäßigung

Dauer

100 Minuten + Pause

www.voormann.com

Sa, 25.02.

19:30 Uhr

Frank Hoffmann & MG3

Liebe und so weiter...

Liebe und so weiter…

Frank Hoffmann und das Trio MG3 Martin Gasselsberger, Roland Kramer & Gerald Endstrasser) setzen ihre bewährte Kooperation fort: In „Liebe und so weiter...“  arbeiten sie mit Texten zum Thema „Liebe und alle denkbaren Folgeschäden“. 

Dabei bedienen sie sich lustvoll bei Dichtern wie Bertolt Brecht, Erich Fried, Mascha Kaleko oder Hoffmann von Fallersleben aber auch bei Satiren von Fritz Grünbaum oder Robert Gernhardt. Selbst Schlagertexte aus den 1950/60er-Jahren werden zitiert – alles in allem: Ein Potpourri, das berührt aber auch erheitert. Lassen Sie sich überraschen!

Mit

Frank Hoffmann (Lesung) & MG3:
Martin Gasselsberger (Klavier)
Roland Kramer (Bass)
Gerald Endstrasser (Drums)

Termine

25. 02. 2017 / 19:30 Uhr / SA

Veranstalter

OdeĂŻon Salzburg

Ermässigungen

Info & Ermässigung

VVK-Preise bis 1 Tag vor der Veranstaltung!

Dauer

90 Minuten + Pause

*Bei Onlinebuchung ist der VVK bis 3 Stunden vor VA gĂĽltig!